Kontakt
Impressum / Rechtl. Hinweis
AGB
Newsletter-Anmeldung
eventa group
Sitemap
englisch

Städtische Beleuchtung: Intelligenter Umgang mit Licht

Im Interview erläutert Florian Felsch, Geschäftsführer von livebau solutions, Anforderungen an moderne und zeitgemäße Stadtbeleuchtung.
Interview

Partner

livebau solutions arbeitet seit Jahren eng mit den innovativsten Premium- partnern der Branche zusammen, u.a.:


traxon e:cue - a Osram business Metrolight - light forward Martin Germany -  professional Zumtobel - Innovative Lichtlösungen und Lichtmanagement Yamaha Pro Audio - commercial audio Bose - Besserer Klang durch Forschung Extron Electronics - Interfacing, switching and control ecler - sound experience

WWK Arena

Bundesliga Stadion leuchtet in Vereinsfarben.

Erfolgreiche Fertigstellung und Inbetriebnahme der Fassadenbeleuchtung an der WWK Arena des FC Augsburg.

Die Erstklassigkeit des FC Augsburg unterstreicht der Verein nun auch in der Außenwirkung des Stadions. Am 19.09.2017 erstrahlte zum gelungen Heimspiel gegen den RB Leipzig erstmalig die neue Fassadenbeleuchtung in vollem Glanz. Sogar die spezielle Heimsiegbeleuchtung konnte nach Abpfiff direkt verdient getestet werden.

Die durch den Hauptsponsor WWK Versicherung finanzierte Außenfassade des Stadions wurde durch die Architekten Bernhard & Kögl konzipiert. Highlight sind 135 in die Rohrkonstruktion integrierte LED Leuchtstäbe der Firma Zumtobel. Diese Leuchtstäbe brechen durch die bewusst variierende Anordnung die schlichte Form der Arena auf und werden so zu einem echten Eyecatcher. Ergänzt wird die Beleuchtung durch 38 Fassadenstrahler mit denen die Arena-Fassade flächig ausgeleuchtet wird.

Im Auftrag von Zumtobel übernahm die livebau solutions GmbH Detailplanung und Konzeption der Steuerung sowie Durchführung und die Anbindung der Flächenleuchten. Ebenso die Montage, Verkabelung und Systemintegration der Leuchten wurde durch livebau solutions geplant und durchgeführt.
Die programmiert Steuerung erlaubt dem FCA die Beleuchtung flexibel anzupassen und über ein Fernwartungsanbindung kann der Status der Anlage überprüft werden.
Ergänzend wurde in Zusammenarbeit mit Mavacon von preussen automation eine granulares Energie-Messsytem installiert, um die Anlage zu prüfen den Verbrauch zu dokumentieren.

to top